arrow-downarrow-uphelp-ringmenu-closemenu-open

Kontakt

Tel.06172 950-254

Frau Fölsing

Herr Zimmermann

Vermittlung in Rehabilitation

Nach dem körperlichen Entzug ist die Loslösung und Überwindung der psychischen Abhängigkeit, also der eigentlichen Sucht, das wichtigste Ziel. Im Vordergrund steht dabei die Förderung der Autonomie und die Stärkung eines selbstbestimmten, selbstverantwortlichen Lebens. Diese Entwöhnungsphase kann sowohl stationär (8 bis 12 Wochen Aufenthalt in unserer Klinik) als auch ambulant erfolgen. Im Rahmen der ambulanten Rehabilitation nehmen Sie an Gruppen- und Einzeltherapien teil, die berufsbegleitend besucht werden können, da sie überwiegend abends stattfinden. Die Kosten für eine solche Behandlung übernimmt in der Regel Ihre Rentenversicherung oder Ihre Krankenkasse. 

Wir unterstützen Sie beim Beantragen der Rehabilitation.