arrow-downarrow-uphelp-ringmenu-closemenu-open

Kontakt

Tel.06172 950-254

Frau Fölsing

Herr Zimmermann

Suchtnachsorge und IRENA für Personen nach einer stationären Rehabilitation

Nachsorge nach Suchtbehandlung:

Wir ermöglichen denjenigen Patient_innen, die entweder bei uns oder anderswo eine stationäre Entwöhnungsbehandlung absolviert haben, eine Rehabilitationsnachsorge. Diese unterstützt dabei, die neu erarbeiteten Denk- und Verhaltensweisen ins Alltagsleben zu integrieren, um den Behandlungserfolg zu stabilisieren. Zudem kann die ambulante Phase einer Kombi-Therapie (stationäre und ambulante Phase als zusammengehöriges Paket) durchgeführt werden.

IRENA: 

Eine Nachbehandlung ist auch nach einer psychosomatischen Rehabilitation möglich und heißt dann Intensivierte REhabilitationsNAchsorge = Irena. Es finden diverse verhaltenstherapeutisch orientierte IRENA Gruppen statt, die vorwiegend abends berufsbegleitend besucht werden können. Kontaktieren Sie Frau Langner unter 06172/ 950 262 gerne bei Interesse an einer Irena-Nachsorge!